Über mich

  • Journalist

  • PR- und Krisenberater

  • Coach

Journalismus als Basis für PR und Kommunikations-Coaching

Journalismus ist meine Leidenschaft. Er blieb das auch, als ich „auf die andere Seite des Tisches“ in die PR-Branche wechselte. Mein Verständnis von Öffentlichkeitsarbeit ist journalistisch geprägt. Was zählt, ist die Zielgruppenorientierung. Nach diesem Prinzip beriet ich erfolgreich die Kunden meiner Agentur Kohl PR & Partner, die ich später in das internationale Netzwerk der SEC Gruppe – heute SEC Newgate – einbrachte. Ich weiß, was Medien von PR erwarten, warum sich Medien über Krisen freuen und Kunden sie fürchten, welche Fallen in Interviews lauern und wie Kunden Fehler vermeiden können.

25 Jahre Journalismus:

Politischer Korrespondent für die Nachrichtenagentur Reuters und den Stern, bei Reuters 10 Jahre Chef vom Dienst, Chefredakteur Deutscher Dienst und News Editor Germany. Berichterstatter über Top-Ereignisse wie den Sturz von Bundeskanzler Helmut Schmidt, den Fall der Berliner Mauer, die Kanzlerjahre von Helmut Kohl.

17 Jahre Public Relations und Public Affairs:

Geschäftsführender Gesellschafter von Kohl PR & Partner, Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH, Mitglied der GPRA (Gesellschaft der führenden PR- und Kommunikationsagenturen in Deutschland). Kommunikationsstrategien für Verbände und Unternehmen, Lobby-Kampagnen, Organisation von Pressekonferenzen sowie Interview- und Krisenvorbereitung und -begleitung.

17 Jahre Coaching:

Kommunikations- und Medientraining für Geschäftsführer und Kommunikationsmanager von Unternehmen und Verbänden, Vorbereitung auf Krisen und Medientermine sowie Vorbereitung und Begleitung von Changeprozessen.

Lehre:

Dozent an der Kölner Journalistenschule für Wirtschaft und Politik unter anderem mit Seminaren zum Thema „Journalismus und PR, zwei Seiten einer Medaille“.

Netzwerk:

Gründungsmitglied des Netzwerks Public Affairs.

Ehrenamt:

Stiftungsbeirat der Stiftung Fairchance.