Mein Konzept

  • Zielgruppenorientiert: Damit Sie von allen verstanden werden

  • Individuell: Auf Ihre Branche und Ihr Unternehmen zugeschnitten

  • Konkret: Auf Ihre persönlichen Anliegen abgestimmt

Im Mittelpunkt steht die Zielgruppe

Als Korrespondent und PR-Berater weiß ich: Voraussetzung für den Erfolg von Medien und PR ist, dass sie ihre Zielgruppen erreichen. Eine Binsenweisheit? Ein Blick in die Medienwelt oder auf Pressemitteilungen macht deutlich, wie häufig dieses Ziel verfehlt wird. Was unterbleibt, ist der Blick durch die Brille der Zielgruppe. Um sie zu erreichen, müssen vier Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Nur wer genau hinhört, hinschaut und recherchiert, kann spannend und detailliert berichten oder kommunizieren.
  • Nur wer leicht verständlich und auf den Punkt formuliert, wird verstanden.
  • Nur wer seine Informationen attraktiv verpackt und ihren Nutzen bzw. ihre Bedeutung deutlich macht, erreicht das Gegenüber.
  • Nur wer fair und vertrauenswürdig kommuniziert, wird akzeptiert.

Auf diesen vier Säulen stehen mein PR-Training und Kommunikations-Coaching. In realistischen Kommunikationssituationen und im sofortigen Kamera-Feedback werden Sie durch die Brille Ihrer Zielgruppe auf Ihre Statements und Botschaften schauen – und sie in einem neuen Licht sehen.

Auf die Branche und das Unternehmen zugeschnitten

Jede Branche hat ihre eigenen Gesetze, Wettbewerbsbedingungen und Zielgruppen, jedes Unternehmen und jede Organisation ihre Stärken und Schwächen. Damit steht jedes Management vor besonderen Aufgaben. Um in meinen Eins-zu-Eins-Coachings, Workshops und Trainings diesen Anforderungen und damit meinen Klienten gerecht zu werden, steht am Beginn stets die Recherche des jeweiligen Umfelds.

Gemeinsam klären meine Kunden und ich aber zunächst im Vorgespräch die speziellen Herausforderungen, die Anlass für die Anfrage sind. Dabei erörtern wir auch, welches Format das passende ist, ob Eins-zu-Eins-Coaching, PR-Training oder Team-Workshop. Wir besprechen die Aufstellung des Unternehmens oder der Organisation, eventuell bestehende aktuelle Risiken oder interne Konfliktsituationen z.B. im Zusammenhang mit einem Changeprozess, die in unserem Coaching Vorrang haben sollten. Auf Grundlage dieses honorarfreien Gesprächs erhalten meine Klienten das Angebot.

Realistische Situationen

Unverzichtbar sind die Recherchen in Fach-, Wirtschafts- und politischen Medien, auf der Website des Branchenverbands, in einschlägigen Blogs oder auf der Website des Klienten selbst. So mache ich mir ein Bild davon, wie das Unternehmen oder die Organisation in der Öffentlichkeit gesehen werden, wie ihr Umfeld aussieht, welche Kommunikations- und Interviewthemen sich anbieten und wo gegebenenfalls Krisenherde schlummern.

Das schafft die Grundlage dafür, dass ich kompetenter Sparringspartner meiner Auftraggeber sein und einen realistischen Kommunikationsrahmen schaffen kann. Das gilt für die Eins-zu-Eins-Coachings und die Ad-hoc-Coachings für den Notfall ebenso wie für Workshops, Krisenworkshops, PR-Trainings oder Vorträge.